Was heißt eigentlich Shaolin Kempo ???

Shao ( Chin. " Jung " )         Lin ( Chin. " Wald " )

Shaolin = Junger Wald

Im Haoshan-Bergmassiv der nördlichen Provinz Henan (Honan) fand im 3. Jhr.v.Chr. eine Gruppe von Mönchen Zuflucht vor den Verfolgungen rivalisierender Feudalherren.

Auf dem Bergmassiv, errichteten sie einen Tempel, umgeben von massiven Steinmauern und bepflanzten die Umgebung mit jungen Kiefern.

Dieser " junge Wald " bot Ihnen einen guten Schutz gegen Natureinflüsse ( Wind etc. ), Sichtschutz gegen grausame Räuberbanden und vor den Truppen der befeindeten Feudalherren.

Dem Kloster gaben Sie den Namen SHAOLIN  ( Junger Wald )

 

Ken (jap."Faust")         Po (jap."Methode")

(Chin."Chuan")             (Chin."Fa")

Kempo heißt übersetzt Lehre der Faust oder Weg der Faust !

Das japanische Wort " Kenpo oder Kempo " repräsentiert die japanisch/ okiwanische Leseweise zweier chinesischer Schriftzeichen, die in China als "Quan Fa" oder "Chuan Fa" ausgesprochen werden.

Im Ursprungsland ist Quan-Fa ein Überbegriff für mehrere chinesische Kampfkunstsysteme. Ab dem 19 Jhr. wurde der Begriff auf Okinawa parallel zu dem Begriff Karate benutzt, um dessen Verbindung zum chinesischen Quan-Fa zu bezeichnen.

 

Weitere Informationen über Shaolin Kempo

° Was ist Shaolin Kempo ?

° Techniken des Shaolin Kempo

° Prüfungsbedingungen

° Die Entwicklung in China

° Die fünf Tierstile

 

(c)opyright  2003-2007 by webmaster@karategirls.de